WAS B' SONDERES

Schwarze Waldnuesse.webp

Schwarze Walnüsse

Schwarze Nüsse sind kandierte Walnüsse. Erntereif sind die grünen, unreifen Nüsse. In einem aufwendigen Verfahren werden sie dann genussfertig gemacht. Sie sind eine delikate Beilage zu Braten, aber auch zu Dessertspeisen oder Käse. Wunderbar auch auf Vanilleeis.

Inhalt 190g - Einwaage 100g

Mispelmus

 

Liebevoll werden diese Früchte zu Mus verarbeitet. Verfeinert mit Rosinen schmecken sie besonders zum traditionellen Schmarrn! Man kann es aber auch einfach aus dem Glas löffeln.

Inhalt: 225g

Mispelmus.webp
Quittenmus.webp

Quittenmus

Quittenfrüchte sind mit einem gelbbraunen, filzartigen Flaum bedeckt der Duft von den Quitten kommt von einer Wachsschicht, die die Schale überzieht. Diese dient zur Speicherung von Feuchtigkeit als auch für den frischen Duft. Wunderbar herb zu Schmarrn und Co.

Inhalt: 225g

eingelegte Hagebutten

In Österreich ist die Bezeichnung Hetschepetsch oder Hetscherln in zahlreichen Varianten weit bekannt. Schmeckt toll zu Wildgerichten und dunklem Fleisch, aber auch auf Eis und mit Schlagobers vermischt ein Highlight zu Torten und Co. Ich nasche die Hagebutten am liebsten im Naturjoghurt mit verschiedenen Nüssen.

Inhalt: 190g - Einwaage 100g

Kandierte-vogelbeeren.webp

kandierte Vogelbeeren

Die Vogelbeeren werden besonders schonend mit braunem Rohrzucker kandiert. Beim Kandieren werden frische essbare Früchte oder Pflanzenteile konserviert. Man kann damit Soßen von Wildgerichten verfeinern oder mit Fruchtsaft eingedickt herrlich zu Süßspeisen.

Inhalt: 190g - Einwaage ca. 100g

Hollerkoch mit Zwetschke

 

Nach einem alten Rezept meiner Oma verarbeite ich die reifen Hollerbeeren und die Zwetschken aus dem Garten meiner Tochter zu einem leckeren Fruchtmus. Traditionell zum Schmarrn oder Grießauflauf! Man kann es aber auch einfach aus dem Glas löffeln oder sein Joghurt aufpeppen.

Inhalt: 225g

KTN Wildbeeren Logo.png
KTN Wildbeeren Logo.png

Maiwipferlhonig

Wenn der Hals kratzt tut ein Löfferl vom Maiwipferlhonig besonders gut. Langsam den Hals runterrinnen lassen. In den feinen, jungen Trieben steckt ganz viel Kraft. Mit dem Honig vereint wirkt der Sirup wahre Wunder.

Inhalt: 190g

Sanddornhonig

Die Kombination der Vitamine und Mineralstoffe in Sanddorn unterstützt vor allem das Immunsystem. Sanddorn ist also besonders geeignet, um Erkältungen und Grippe vorzubeugen oder die Abwehrkräfte zu unterstützen. Der Sanddornhonig ist eine Vitaminbombe und der Honig meiner eigenen Bienenvölker passt ausgezeichnet dazu.

Inhalt: 190g